"Im Grunde sind es doch die Begegnungen mit Menschen, welche dem Leben seinen Wert geben"

Wilhelm von Humboldt

Unter diesem Motto wird der Lions Club Donaueschingen auch in diesem Jahr versuchen, die Werte von Freundschaft und Toleranz nachhaltig zu leben und durch sein Wirken in der Region viele soziale und kulturelle Projekte unterstützen. Unser Ziel ist es dort zu helfen, wo andere Möglichkeiten nicht zur Verfügung stehen, aber Hilfe notwendig ist.
Wir freuen uns auf Ihre Reaktionen und wünschen viel Spaß auf unserer Homepage.

Dipl.-Ing. Günter Limberger
Präsident des Lions Clubs Donaueschingen 2018/19

Wenn der Lions-Club Donaueschingen am 20. Mai wieder zu einem Konzert im Spiegelsaal Fürstenbergischen Schlosses lädt, knüpft er an eine langjährige Tradition von Benefizkonzerten des Clubs mit glanzvollen Auftritten namhafter Künstler in der Vergangenheit an. Auch in diesem Jahr wird der Erlös des Konzertes wieder zu Gunsten der von Fürstin Maximiliane zu Fürstenberg ins Leben gerufenen IMSED Stiftung für an Multipler Sklerose erkrankte Menschen gehen. Im Gegensatz zu früher soll der Rahmen aber in Zukuft auch Gelegenheit bieten, junge Künstler, die sich beim von Lions International ausgerichteten Musikwettbewerb ausgezeichnet haben, in der Region bekannt zu machen.

Den Auftakt machen in diesem Jahr drei junge Künstlerinnen, die alle bereits früh auf eine bemerkenswerte Reihe von Erfolgen und Auszeichnungen zurück blicken können. Die Geigerin Milena Wilke aus Freiburg/Br. studiert derzeit an der Hochschule der Künste in Zürich und hat neben dem internationalen Lions-Musikpreis 2011 zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe gewonnen:  „Young Virtuosos“  in Sofia (2013), „Petar Konjovic“ in Belgrad (2009), zwischen 2004 und 2010 regelmäßig erste Preise beim Regional-,  Landes- und Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, zuletzt den Bundeswettbewerb „Violine solo“ 2010. Shih-Yu Tang, wurde 1995 in Taoyuan, Taiwan (R.O.C.) geboren und erhielt 1999 bei ihrer Mutter den ersten Klavierunterricht, gewann bereits von 2002 bis 2006 zahlreiche Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Sie studiert seit 2012 an der Musikhochschule Freiburg und gewann 2013 den renommierten Arthur-Lepthien Klavier-Wettbewerb. Auch Marie Viard, Violoncello, studiert derzeit an der Musikhochschule in Freiburg. Die Elsässerin ist Trägerin des Carl-Seemann Preises und Stipendiatin des Yehudin Menuhin Live Music Now Programmes.

Als Programm des Abends werden Klaviertrios von Joseph Haydn, Dimitrij Shostakovich und Johannes Brahms erklingen. „Wir sind sehr froh und dankbar für das freundliche Angebot des Hauses Fürstenberg, dass für dieses Konzert wieder den Spiegelsaal des Schlosses zur Verfügung stellt.  Wir freuen uns auf ein stimmungsvolles Konzerterlebnis!“ betont Dr. Thomas Weinreich, Präsident des Lions-Clubs. „Des weiteren gilt unser besonderer Dank sowohl den Künstlerinnen, die weitgehend auf eine Gage verzichten, als auch unseren Sponsoren, dem Klavierhaus Hermann in Trossingen, der Sparkasse Schwarzwald-Baar und der Fa. Bromberger Packungen, Donaueschingen. Ohne diese Unterstützung ist eine derartige Veranstaltung nicht mit dem gewünschten finanziellen Erfolg für die IMSED-Stiftung durchzuführen.“

Anfragen für Konzertkarten sind über das Club-Sekretariat per E-Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schriftlich per Fax unter 0771 92029330 zu richten. 

"Wir treten ein für soziale und kulturelle Entwicklungen in der Gesellschaft"

Was ist Lions?

Lions ist die größte und erfolgreichste Hilfsorganisation der Welt!

„The International Association of Lions Clubs“ vereinigt ca. 1,4 Millionen Lions und 46.000 Lions Clubs in fast allen Ländern der freien Welt. Ungeachtet ihrer Sprache, Religion oder politischen Einstellung sind alle Lions zum Einsatz für Menschen in Not bereit.

Weiterlesen ...

Kontakt

Anmeldung