"Auf zu neuen Ufern"

Unter diesem Motto steht mein Amtsjahr 2017/2018 als Präsident des Lions-Club Donaueschingen.

Die Dachorganisation „Lions International“ ist der größte Service-Club weltweit. 2017 feiern wir das 100-jährige Bestehen und seit 1951 gibt es auch Lions-Clubs in Deutschland.

Unser Ziel sind weltweite Hilfsaktionen im Zusammenhang mit unserer Mitgliedschaft im internationalen Verbund, sowie ausgesuchte förderungswürdige Aktionen für die Entwicklung und das Gemeinwohl im bedürftigen Ausland, um dort das Überleben in Würde zu ermöglichen, die Not zu lindern als auch Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten.

Der Lions-Club Donaueschingen hat sich insbesondere gleichfalls zur Aufgabe gemacht Hilfsprojekte in Donaueschingen und in der näheren Umgebung zu unterstützen, bei denen unter Rücksichtnahme auf Gleichbehandlung der Empfänger keine Mittel aus der öffentlichen Hand bzw. anderer Organisationen  zur Verfügung stehen, sowie Nothilfe in begründeten Einzelfällen zu leisten.

In diesem Jahr haben wir uns entschlossen auch Frauen in den Club aufzunehmen.
Wir freuen uns auf engagierte Frauen in unseren Reihen.
Nicht zuletzt um dieses exzellente Potential von Persönlichkeiten zu nutzen, die mit ihrem Engagement und Ihren Ideen das Clubleben bereichern und uns zusätzlich helfen werden die Ziele des Clubs weiter zu fördern.

Dr. med. Günther E. Joos
Präsident des Lions-Club Donaueschingen

Der Lions-Club Donaueschingen hat einen neuen Präsidenten. Seit Anfang Juli steht der Allgemeinmediziner und langjährige Donaueschinger Hausarzt Dr. Günther Joos dem 36 Mitglieder starken Serviceclub vor. Die Stabübergabe vom scheidenden Präsidenten Jürgen Tröndle erfolgte stimmungsvoll im Rahmen eines Ausflugs zu dem Partnerclub in Bludenz, bei dem sich die Clubmitglieder neben der Pflege der langjährigen Freundschaft gleich auch noch aktiv an einer Aktion der Vorarlberger Lions zum 100-jährigen Jubiläum von Lions International beteiligen konnten. Bei der Anlage des "Jahrhundertwaldes" galt es über tausend Zirben und Fichten als Lawinenschutz an einem Steilhang oberhalb von Schruns zu pflanzen. Der Lions-Club Donaueschingen spendete dabei nicht nur 75 Jungpflanzen sondern setzte diese auch gleich vor Ort selber mit ein. Als zusätzliches „Gastgeschenk“ überbrachten die Clubmitglieder den Vorarlberger Freunden eine Schwarzwälder Weißtanne, die sich jetzt in deutlich rauerem Klima durchsetzen muss.

Günther Joos, der sein Präsidentenjahr unter das Motto "... auf zu neuen Ufern" stellt, will sich neben den zahlreichen sozialen und kulturellen Aktivitäten, mit denen der Club sich über das Jahr in der Öffentlichkeit zeigt, vor allem der Weiterentwicklung des Clublebens, der Pflege der Freundschaft und dem Austausch über die vielfältigen Berufsfelder der Mitglieder widmen.

"Wir unterstützen hilfsbedürftige Menschen"

Was ist Lions?

Lions ist die größte und erfolgreichste Hilfsorganisation der Welt!

„The International Association of Lions Clubs“ vereinigt ca. 1,4 Millionen Lions und 46.000 Lions Clubs in fast allen Ländern der freien Welt. Ungeachtet ihrer Sprache, Religion oder politischen Einstellung sind alle Lions zum Einsatz für Menschen in Not bereit.

Weiterlesen ...

Kontakt

Anmeldung